Vom Hobby zum lukrativen Geschäft: Die kleine PV-Anlage als Traum für jeden Kleinunternehmer

Zuletzt aktualisiert:

Jetzt Ihr individuelles, kostenfreies Angebot für eine Photovoltaik-Anlage in Schleswig-Holstein einholen oder einen Rückruf über unser Kontaktformular vereinbaren.

Persönliches Photovoltaik Angebot einholen

Persönliches Photovoltaik Angebot einholen

  • Art des Daches
  • Nutzfläche
  • Neigungswinkel
  • Ausrichtung
  • Stromverbrauch
  • Stromspeicher
  • Umsetzung
  • Persönliche Daten
Wo soll die Photovoltaikanlage installiert werden?
Angebot einholen Kontakt

Zusammenfassung:

Als Kleinunternehmer eine PV-Anlage als Liebhaberei zu betreiben, kann sich sowohl finanziell als auch steuerlich lohnen. Jedoch müssen bestimmte Bedingungen erfüllt sein, um als Liebhaberei eingestuft zu werden. In diesem Beitrag erfahren Sie alles, was Sie wissen müssen, um Ihre PV-Anlage als Liebhaberei zu betreiben.

Was bedeutet „Liebhaberei“?

Unter Liebhaberei versteht man eine Tätigkeit, die nicht auf Erzielung von Gewinn ausgerichtet ist. Wenn eine PV-Anlage als Liebhaberei betrieben wird, muss sie nicht als Einkommensquelle in der Steuererklärung angegeben werden. Jedoch müssen bestimmte Bedingungen erfüllt werden, um als Liebhaberei eingestuft zu werden.

Bedingungen für eine PV-Anlage als Liebhaberei

Um eine PV-Anlage als Liebhaberei zu betreiben, muss sie überwiegend privat genutzt werden. Eine gewerbliche Nutzung der Anlage darf nicht vorhanden sein. Des Weiteren müssen Sie nachweisen können, dass die Anlage nicht auf Gewinnerzielung ausgerichtet ist und keine Einnahmen aus der Anlage erzielt werden.

Vorteile einer PV-Anlage als Liebhaberei

Wenn eine PV-Anlage als Liebhaberei betrieben wird, fällt keine Gewerbesteuer an. Außerdem müssen keine Einnahmen aus der Anlage in der Steuererklärung angegeben werden. Dies kann zu einer Steuerersparnis führen. Auch wenn die Anlage keinen Gewinn abwirft, können Sie den erzeugten Strom für den Eigenbedarf nutzen und somit Ihre Stromkosten senken.

Nachteile einer PV-Anlage als Liebhaberei

Wenn Sie sich für eine PV-Anlage als Liebhaberei entscheiden, dürfen keine steuerlichen Verluste geltend gemacht werden. Auch wenn die Anlage tatsächlich einen Gewinn abwirft, darf dieser nicht in der Steuererklärung angegeben werden. Außerdem müssen Sie darauf achten, dass die Anlage nicht gewerblich genutzt wird. Andernfalls kann eine Steuernachzahlung fällig werden.

Praxisbeispiel für eine PV-Anlage als Liebhaberei

Ein Kleinunternehmer möchte eine PV-Anlage auf seinem privaten Wohnhaus installieren. Er rechnet nicht damit, dass die Anlage Gewinn abwirft und möchte sie deshalb als Liebhaberei betreiben. Der erzeugte Strom soll ausschließlich für den Eigenbedarf genutzt werden. Da keine gewerbliche Nutzung der Anlage geplant ist, kann eine Einstufung als Liebhaberei möglich sein. Es ist jedoch ratsam, sich hierzu von einem Steuerberater beraten zu lassen.

Abschließende Anmerkungen zu pv anlage liebhaberei kleinunternehmer

Eine PV-Anlage als Liebhaberei zu betreiben, kann für Kleinunternehmer eine interessante Option sein. Jedoch sollten die Bedingungen genau geprüft werden, um steuerliche Nachzahlungen zu vermeiden. Wenn Sie sich für eine PV-Anlage als Liebhaberei entscheiden, haben Sie den Vorteil, keine Gewerbesteuer zahlen zu müssen und den erzeugten Strom für den Eigenbedarf zu nutzen.

Häufige Fragen zu pv anlage liebhaberei kleinunternehmer

Kann eine PV-Anlage als Liebhaberei auch bei vermieteten Immobilien genutzt werden?

Nein, in diesem Fall wird die Anlage als gewerblich genutzt eingestuft und es müssen Gewerbesteuern gezahlt werden.

Was passiert, wenn die PV-Anlage Gewinne erzielt, aber als Liebhaberei betrieben wird?

Gewinne dürfen in diesem Fall nicht in der Steuererklärung angegeben werden und es müssen keine Steuern darauf gezahlt werden. Allerdings darf die Anlage nicht als Liebhaberei betrieben werden, wenn von vornherein feststeht, dass sie Gewinne erzielen wird.

Kann eine PV-Anlage als Liebhaberei auch von Privatpersonen betrieben werden?

Ja, eine PV-Anlage als Liebhaberei kann auch von Privatpersonen betrieben werden, wenn bestimmte Bedingungen erfüllt sind.

Über SH Photovoltaik
SH Photovoltaik ist ein renommierter Photovoltaikanbieter in Schleswig-Holstein mit Standorten in der gesamten Region. Unser Expertenteam bietet aktuelle Informationen und praktische Ratschläge zur Solartechnologie, Installation und Wartung. Für Fragen und Anliegen stehen wir Ihnen jederzeit zur Verfügung. Kontaktieren Sie uns, um gemeinsam eine nachhaltigere Zukunft zu gestalten. Mehr über uns.